Kategorie: Allgemein

Verkaufspferde vorn mit dabei

Auch unsere Verkaufspferde und Turnierpferde konnten überzeugen:

  • Fjördis vom Almetal erhielt insgesamt 6,15 Punkte in der V5 (6.25 Tölt, 6 Trab, 6 Schritt, 6.5 im Galopp). Diese Wertung zeigt, dass unsere Einschätzung in der Verkaufsbeschreibung sehr realistisch ist.
  • Vindur vom Almetal erhielt im Fünfgang 5,60 Punkte. Lotte schaffte mit Ihm auf Anhieb die Qualifikation zur DJIM im Fünfgang und in den Paßwettbewerben, sowie die Qualifikation in den Paßwettbewerben zur DIM (6,0 im Aufgabenteil Paß) (5.5 Tölt, 6 Trab, 4.5 Schritt, 6 Galopp, 6 Rennpaß)
  • Brynja vom Almetal: Regina erritt mit ihr in der T7 statte 6,3 Punkte. Im Viergang V5, der mehrere Patzer enthielt, kam Brynja bei Ihrer Turnierpremiere dennoch auf 5,7 Punkte

und was war mit Fagur?

Nachdem Fagur vom Almetal am Wochenende zuvor in Sunnebarge in der V2 6,40 und in der T4-Premiere 6,55 Punkte erreicht hatten, hatten er an diesem Wochenende im Gegensatz zu Regina frei.

Futurityprüfungen auf Almetal

Almetaler Reiter und Pferde gut drauf!

Der Qualitag der Rundreise des Landesverbands war ein voller Erfolg.

Highlights der Futurityprüfungen:

Gezeigt haben wir zwei  5-Jährige und zwei  6-Jährige Nachwuchspferde.
Unsere 5-järigen Pferde sind erst seit Januar im Rahmen des Jungpferdebereiterprogramms geritten.

Leicht formbare Esther:

Die 5-Jährige Esther frá Skíðbakka III erhielt im Viergang 6,9 und in der Töltprüfung 7,0 Punkte.
Sie besticht durch Ihre hochweiten Bewegungen und Ihre tolle Form.
Sie steht aktuell im 4-Gang auf dem 2.ten Platz im Deutschlandweiten Futurityranking und im Tölt auf Position 3.

Rennpaß wie ein Alter:

Die erst 5-jährige Bylgja vom Schloßberg überzeugte erneut die Richter in der Fünfgangprüfung. Mit 6,7 Punkten konnte sie Ihre Note aus dem Cyberwettbewerb nicht nur bestätigen, sondern um 0,2 Punkte verbessern. Ein außergewöhnliches Fünfgangpferd mit sehr gutem, schnellen Rennpaß. Bylgia führt aktuell im Deutschlandweiten Futurityranking der Fünfgänger bei den 5-jährigen

Leichtfüßiger Berlingur:

Hier erreichten Berlingur vom Almetal insgesamt 7,0 Punkte im Futurity Viergang. Da Berlingur im Rennpaß noch nicht gefestigt genug ist haben wir uns erst einmal für einen Start im Viergang entschieden. Das Ergebnis zeigt eine gute Entscheidung und er erhielt in allen Prüfungsteilen die 7,0. Berlingur bestach durch seine Leichtfüßigkeit und hohen sehr weiten Bewegungen.

Viel Luft nach oben:

Hallegur vom Almetal ist ein wirklich großer Viergangwallach. Er erhielt im Schritt und Trab die 7,0 und im Galopp die 7,5. Da Hallegur aktuell noch nicht genug Tempo im Tölt hat, ist jedoch die maximal mögliche Note für den Aufgabenteil die 6, die er auch erhielt, insgesamt kam er so auf 6,6 Punkte
Wir trainieren ihn nun weiter und denken, dass spätestens auf dem Herbstturnier deutlich mehr Punkte drin liegen.

Starke Leistungen junger Mädchen und ein Comeback

Das Training der letzten Wochen zahlte sich wirklich aus und folgende Reiterinnen neben Lotte schafften die Qualifikation für die Deutschen Jugend Meisterschaften (DJIM):

  • Anna-Lena Stephan erreichte in der T4 mit Glanna von Ellenbach die 5,7. Eine wirklich schöne Vorstellung.
  • Mit Hjalti bestätigte sie die gute Form der Vorwoche und verbesserte sich auf 5,65 Punkte
  • Alexandra Schrader machte mit Blæja frá Efri-Brú Ihren ersten Turnierstart und überschritt die Qualifikationspunktzahl um 0,05 Punkte. Mit 5,35 Punkten war sie aber sehr zufrieden
  • Marlena Drumev kam auf genau 5,30 Zähler und wird so auch den Weg zur Deutschen Jugendmeisterschaft antreten

Starker Auftritt bei Comeback:

Nach über einem Jahrzehnt Turnierpause startete Denise Überschär (ehemals Schumann)  Ihr Turniercomeback auf der selbstgezogenen Hlynn von Yggdrasill. Mit 6,2 Punkten in der V5 und 5,8 im Tölt T7 war dies überaus gelungen.

Auch viele andere Einsteller haben mitgemacht und hatten viel Freude am Qualitag im Rahmen der Rundreise des Landesverbands

LK1 mit neuem Pferd:

Auch Fabian Schrader war wieder einmal auf Almetal zu Gast. Er erreichte mit 6,5 Punkten die DIM-Qualifikation mit Kóngur vom Nordrachtal.

Zeitplan Qualitag

Qualitour Hannover-Bremen 12.07.2020

ab Samstag 11.07.2020 Möglichkeit des Self Check-In nach Mail vom IPZV
oder bis 22:00 Uhr Per Mail erklären der Startbereitschaft an
raymond.schaefer@gmx.de
Bitte alle Änderungen ebenfalls spätestens bis zu diesem Termin melden.

Zeitplan als PDF
zeitplan_almstedt

Zeitplan

Zeit Prüfung Leistungsklasse Teilnehmer Ort
08:30 Öffnung der Meldestelle
09:00 T7 LK A-G 6 OB
09:45 FUT5 Block 1 2 OB
09:50 FUT6 1 OB
09:55 T4 LK 1-7 1 OB
10:05 FUT5 Block 2
10:15 T3 LK 1-7 4 OB
10:35 F2 LK A-G 1 OB
10:50 V5 LK 1-7 6 OB
11:20 V2 LK 1-7 6 OB
11:50 FUV5 Block 1 2 OB
12:00 FUV6 Block 1 2
12:10 FUF6 1 OB
12:20 FUV5 Block 2 OB
12:25 FUV6 Block 2
12:30 Gehorsam 1 OB
12:35 Trail LK 1-7 1 Trail